Kleine Tour der Hoffnung 2008

  • Drucken

Eine Radtour mit Spaß und Sport, eine Benefizveranstaltung
für krebs- und leukämiekranke Kinder

Wir starten durch,
am 25. Mai 2008 mit Petra Behle (Biathlon), Ellen Wessinghage (Leichtathletik), Norbert Schramm (Eiskunstlauf) und Volker Klein (Rudern) gleichzeitig der sportl. Leiter der “Tour der Hoffnung”.

In Anlehnung an die “Tour der Hoffnung” entstand 2006 in Dieburg die “Kleine Tour der Hoffnung”, in der es nicht um Zeiten und Titel, sondern um ein Miteinander und Füreinander, geht.

Wiederum ist es uns gelungen, namhafte Sportler und Prominente für diese Aktion zu gewinnen. Unser gemeinsames Ziel ist es, möglichst viel Geld zu sammeln und mit unserer Veranstaltung überregional für unsere Region zu werben.

3 Strecken über ca. 30 / 60 und 100 km durch den vorderen Odenwald haben wir festgelegt und hoffen durch die Streckenwahl auf eine breite Unterstützung durch Kommunen, Vereine, Firmen und Privatpersonen, denen es eine Herzensangelegenheit ist, hier mit einem Miteinander
zu helfen und Akzente zu setzen. Wir rechnen hier fest mit Ihrem Engagement und freuen uns auf Ihre Teilnahme und Unterstützung

Was können Sie tun?

Spenden, sponsern, werben auf Plakaten, Flyern, Trikot`s für die Tourverantwortlichen (ca. 50) Sie können eine kleine oder größere Veranstaltung vor Ort planen, denken Sie hier auch an Autogramme
unserer Prominenten u.v.a., Außerdem halten wir Spendendosen für Sie bereit, die wir Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung stellen.

Wir erwarten für diese Veranstaltung ca. 400 begeisterte Radsportler und- fahrer und ein vielfaches an Zuschauern und vor Allem auch Sie.

Mit freundlichen Grüßen
Silke Klotz / Helmut R. Schelter

Fakten:
„Kleine Tour der Hoffnung“
25. Mai 2008 in Dieburg
Start 9.30 Uhr

Dokumente:
pdf Anmeldeformular
pdf Offizieller Flyer
pdf Offizielles Plakat

Weiterführende Informationen gibt es bei Frau Silke Klotz. Informationen zur Tour der Hoffnung finden Sie unter: http://www.tour-der-hoffnung.de/