Finde uns bei Facebook

Facebook Image

Auftritt am Sonntagnachmittag auf dem Schlossgartenfest

Auftritt am Sonntagnachmittag auf dem Schlossgartenfest

Ein wenig im Schatten, in einer Nische des großen Dieburger Turnvereins haben sie 12 Jahre gestanden, die Mitgliederinnen der „Dance"-Abteilung im TV Dieburg. Das hat 1998 dazu geführt, dass sie sich 1998 in einem eigenen Verein organisierten. Das war dann die „Dance Company Dieburg e. V.", und die ist seitdem recht erfolgreich. Schon kurz nach der Eintragung ins Vereinsregister nahm die „Esprit-Gruppe des Vereins (damals Traudl Zecher-Hayn, Annette Gruber, Silvia Herz, Hanne Pantke, Christiane Schweitzer, Daniela Thomas, Patricia Stemmler, Christiane Bubach, Marion Moneke, Peggy und Uschi Hoffmann) an den Hessenmeisterschaften teil. Mit dem Tanz „Atlantic" erreichten sie den 3. Platz.

„Dance" ist eine Sportart unter dem Dach des Landessportbundes. Da vermischen sich Pflicht und Kür, es kommt auf Beweglichkeit, Koordination und auch Fantasie an. Davon hat Trainerin Silke Hechler wohl jede Menge, denn „Esprit" heimste auch in den Folgejahren Erfolge ein. 1999 erreichten die Damen bei den Gaumeisterschaften einen 1. Platz, qualifizierten sich damit für die Hessenmeisterschaften und tanzten dort „Das Boot". Im Jahr 2000 wurde das sportliche Angebot diversifiziert. Unter Simone Schnitzer entstand eine Aerobic-Gruppe, die nach und nach auf 16 Mitgliederinnen anwuchs. Bald wurde das Angebot auf Stepp-Aerobic ausgeweitet. Außerdem entstand in diesem Jahr eine Aqua-Sport-Gruppe im Zusammenhang mit dem Programm „lustvoll abnehmen" und in Zusammenarbeit mit der Ernährungsberaterin Karla Gerhard.

Simone Schnitzer ergänzte das Angebot um eine „Jedermann-Fitnessgruppe", weil sie der Meinung war, dass neben dem Abnehmen auch Bewegung eine große Rolle spielt für das allgemeine Wohlbefinden. „Esprit" beteiligte sich an den Gaumeisterschaften in Darmstadt und an den Hessenmeisterschaften. Zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften fehlte ein Punkt. Außerdem wurde die Jugendarbeit massiv ausgeweitet. Das zeigte sich bei den Gaumeisterschaften 2001, wo die Dance Company gleich mit drei Gruppen antrat - neben „Esprit" mit „Impulse" und „Tweetys" - die in ihrer Altersklasse den 1. Platz belegten. Im sportlichen Rahmenangebot entstand unter Leitung von Rita Berz eine Walking-Gruppe. Sie benannte sich 2002 in „Bauch-Beine-Po" um, gewalkt wird aber weiter hin. 2002 zog sich „Esprit" von den Wettkämpfen zurück, stattdes-sen vertrat „Impulse" die Dieburger „Dance Company" und holte sich in der Altersklasse 12 bis 19 Jahre bei der Hessenmeisterschaft in Münster immerhin einen 3. Platz. 2003 und auch im laufenden Jahr waren die „Tweetys" und „Impule" ebenfalls erfolgreich, und im April 2004 entstand eine weitere Tanzgruppe. Auch eine weitere Steppgruppe ist in diesem Jahr entstanden - unter Leitung von Silvia Mohr-Bimmel. Aktuell hat sich „Impulse" im Juni den 2. Hessenmeisterschaftstitel geholt. Gruppen der Dance Company werden den Sonntagnachmittag des Schlossgartenfestes mitgestalten. 

 

2004-07-15 DiebAnz Die Dance Company Dieburg
Quelle: Dieburger Anzeiger (15.07.2004)



Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.6 templates web hosting Valid XHTML and CSS.